Hey, ich bin Anna.

Hier findest du persönliche Texte, gedankengespickte Kommentare und Kolumnen über uns, die Welt und worum sie sich dreht. Gleichzeitig nehme ich dich mit auf meine Reisen und zu alltäglichen Abenteuern. Ich freu mich, wenn du mitliest, diskutierst und Geschichten teilst!

follow me on

Bulimie-Lernen

Posted on

“Bulimie-Lernen”: Ich hoffe, ihr verzeiht mir die Verwendung dieses Begriffs, der mit Sicherheit nicht politisch korrekt ist – aber das Phänomen leider so gut wie kein anderer beschreibt. Alle Studierenden kenne es, egal welches Fach, egal welches Semester. Das schnelle Reinpressen von Fakten, Zahlen und Daten, nur um die nächste Klausur zu bestehen, um in das nächste Semester zu kommen.

Podcast #4: Hass im Netz

Posted on

Die Diskussion um Hasskommentare und Hate Speech im Netz ist groß, ihre gesetzlichen Einschränkungen stark umstritten, ihr Ausmaß macht zuweilen Angst und löst beklemmende Gefühle aus. In der aktuellen Podcastfolge von “kurz durchdacht” reden Katja und ich darüber, welche Erfahrungen wir selbst mit Hass im Netz gemacht haben und fragen uns, wie man damit (auch und vor allem in der

Tabuthema: Einsamkeit

Posted on

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, telefoniere ich mittlerweile so gut wie jede Woche mit Katja, um unsere neue Podcastfolge aufzunehmen. Katja ist in eine WG nach Leipzig gezogen und ich wohne ja seit mittlerweile zwei Monaten in meiner eigenen Wohnung hier in München. In unserer letzten Folge beschäftigten wir uns also damit, wie es sich für uns angefühlt hat,

Podcast #3: Ausziehen & alleine wohnen

Posted on

Wie fühlt es sich an, auszuziehen und auf einmal (mehr oder weniger) auf eigenen Beinen zu stehen? Die Kisten zu packen, sich eine eigene Wohnung oder ein WG-Zimmer zu suchen und dann die Tür hinter den eigenen vier Wänden zu schließen? In unserer heutigen Podcastfolge reden Katja und ich darüber, wie wir selbst unseren Auszug erlebt haben. Katja wohnt in

Das 20-Euro-Konzert (und der Grund, warum ich Texte schreibe)

Posted on

Das Licht gedimmt, die Akkorde der Gitarre, die leisen, fordernden Töne der Geige, die tiefe Stimme. Es braucht so wenig und doch so viel. Nur ein paar Akkorde, nur ein paar Worte, im richtigen Takt, in der richtigen Tonhöhe. So wenig und doch so viel, damit ich inmitten von fremden Menschen stehe und nur die Bühne sehe, nur die Musik

Podcast #2: Über Reichweite und Verantwortung

Posted on

Unsere erste “richtige” Podcastfolge: Eine, in der ich Katja anrufe, ich in meiner kleinen Küche sitze, sie in ihrem Bett in Leipzig und wir einfach anfangen zu reden. Nachdem wir auf unsere Pilotenfolge so viele, liebe und erwartungsfreudige Nachrichten bekommen haben, haben wir uns darüber natürlich sehr gefreut – aber wir haben uns auch ein paar Fragen gestellt: Wie groß

Generation 2018: Wieso ausgerechnet wir die Welt verändern können

Posted on

Das letzte Jahr war ein sehr politisches Jahr. Geprägt von Trump, geprägt durch ein Wahlergebnis, das enttäuscht und nachdenklich macht, von neuen Diskussionen rund um Einwanderung, Abschaffung von Klimazielen, polarisierenden Meinungen und dementsprechend langen Balkongesprächen. Es fühlt sich seltsam an, dass wir in einer so modernen Welt leben, die sich so schnell dreht und uns mit so vielen, neuen, aufregenden