Glück ist, wenn du gerne nach Hause zurückkehrst

Posted on

Es ist dieses Gefühl in mir, diese Sehnsucht, aus dem Alltag auszubrechen, fremde Orte zu sehen, neue Kulturen zu entdecken und weit weg von dem zu sein, was mich zuhause festzuhalten scheint. Immer wieder packt es mich und dann würde ich am liebsten sofort los, weit weg und diesen Drang in mir abschütteln. Ich bin mir sicher, dieses Gefühl kennen viele unter euch: diese Sehnsucht, dieses tiefe Fernweh und die Lust, Neues zu entdecken. Das ist wohl der Grund dafür, dass wir alle so oft den Weg in die Ferne suchen, dass Instagram-Accounts von Reisefotos nur so überquellen und wir uns von neuesten Trendreisezielen so oft begeistern lassen.

Aber für mich gibt es nicht nur die Sehnsucht in die Ferne, sondern auch die Freude am Heimkommen. So schön und aufregend eine Reise war, egal wie unbeschreiblich die Orte und Menschen waren, die ich bisher kennengelernt habe – ich kann immer sagen, dass ich mich auf mein Zuhause, auf die Menschen, auf mein Leben dort freute. Und das aus tiefster Überzeugung. Ich glaube, dass dieses Gefühl so viel schwieriger zu erreichen ist, als das stärkste Fernweh der Welt. Weil es bedeutet, dass du dein Leben so lebst, dass es dich glücklich macht, dich ausfüllt und dir immer wieder etwas Neues bietet.

Glück ist es, sich nach einer wundervollen Reise auf das Zuhause zu freuen, mit deinem Alltag und den Menschen, die dort auf dich warten. Weil du nicht die Weite brauchst, um täglich Neues zu entdecken und dich nicht von deinem Wohnort entfernen musst, um Abenteuer zu erleben. Reisen ist unbezahlbar, die Erlebnisse bleiben wohl für immer eingebrannt und sind durch nichts zu ersetzen. Tausende Kilometer vom Alltag entfernt, mit täglich wechselnden Ausblicken und Erlebnissen, ein ausgefülltes und befriedigendes Leben zu führen, ist keine große Herausforderung. Die wahre Kunst liegt darin, genau das zuhause weiterführen zu können und das eigene Leben mit dem auszufüllen, was du aus ihm machen möchtest. Zu merken, dass dir die Welt offen steht für all das, was du tun möchtest. Dass all die Orte, die du sehen kannst, dir neue Dinge zeigen werden, dich Neues lehren und dir so viel mitgeben werden – aber am Ende immer du selbst dein eigenes Glück gestaltest.

Das Reisen bringt die schönsten und beeindruckendsten Seiten hervor, es lässt neue Horizonte erschließen und fremde Kulturen kennenlernen. Es ist wohl die purste Form des Entdeckens. Das Zurückkehren hingegen ist so viel schwieriger – und ich denke, wem das gelingt, kann sich sehr glücklich schätzen.

2 Comments

  1. Anni says:

    Ich liebe es zu Reisen, aber das Beste an der Reise ist wirklich den Schlüssel in die eigene Haustüre zu stecken :D Das macht die Reise ja nicht weniger schön, aber so sehr neue Orte auch überwältigen, man fängt auch an das zu Hause mehr zu schätzen. Ich komme wirklich gerne nach Hause, gut das liegt wohl auch an den Katzen, die ich unterwegs immer total vermisse.

    Viele liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. ANNA says:

      Genau! Bei mir macht auch unser Hund das Heimkommen noch einmal so viel schöner :D
      Ganz liebe Grüße <3

Leave a comment

Your email address will not be published.