Hey, ich bin Anna.

Hier findest du persönliche Texte, gedankengespickte Kommentare und Kolumnen über uns, die Welt und worum sie sich dreht. Gleichzeitig nehme ich dich mit auf meine Reisen, zu alltäglichen Abenteuern und modischen Experimenten. Ich freu mich, wenn du mitliest, wild diskutierst und Geschichten teilst!

follow me on

Montagskolumne: In Zeiten wie diesen (warum ich keine Lust auf Pessimismus habe)

Posted on

„Wir freuen uns sehr, dass Sie sich auch in Zeiten wie diesen für den Studiengang der Politkwissenschaften entschieden haben“, begrüßt uns ein Professor in einer unserer ersten Vorlesungen. Ich blinzle kurz, runzle die Stirn. In „Zeiten wie diesen“? Auch der nächste Dozent bezeichnete die Politik zum Einstieg gleich mal als aktuell nicht gerade „angenehmstes“ Studienfach. Als dann im nachmittäglichen Grundkurs –

Montagskolumne: Die Komplexität der Komplimente

Posted on

Ein Kompliment ist laut Duden eine „lobende, schmeichelhafte Äußerung, mit der man jemanden erfreuen will“. Etwas Nettes, das man an eine bestimmte Person richtet – und die sich dann im besten Fall darüber freuen sollte. Mit Komplimenten wollen wir eine Freude machen, zum Lächeln bringen oder das Gegenüber schlichtweg ein bisschen aufmuntern. Als Grundlage dafür können dann schöne Schuhe, ein neuer Haarschnitt oder

Personal: Veröffentlichen?

Posted on

In letzter Zeit verfolgt mich ein orange-brauner Button, rechts von diesem Textfeld, in das ich gerade tippe. „Veröffentlichen“, steht da. Eigentlich ist er harmlos, ockerfarben und klein, für mich erscheint er aber in Großbuchstaben und leuchtendem Rot. Jeder Text wirkt daneben auf einmal klein, schrumpft auf Millimetergröße und wirkt gehaltlos. Als wäre dort nichts gewesen, als hätte ich nicht gerade

Gedanken: Über das Wetter, bei dem wir immer das richtige Outfit tragen

Posted on

Ich mag den Herbst. Sämtliche Freunde von mir können das bestätigen, da ich diesen Satz in den letzten Tagen überdurchschnittlich oft und mit überdurchschnittlich ausgeprägter Euphorie von mir gegeben habe. Die kühle Luft, das goldene Licht, die wunderschönen Farben. Ich mag den Herbst. Aber ganz besonders mag ich den Herbst, weil wir hier immer das richtige Outfit tragen. Wir alle, irgendwie.

MONTAGSKOLUMNE: Wieso lassen wir uns eigentlich so gerne belügen?

Posted on

Eigentlich mochte ich Zuckerwatte noch nie. Viel zu süß, künstlich, pappig. Zuckerwatte ist nur Zucker, der ein bisschen verändert wird, aufgebauscht, groß gemacht. Dazu kommt noch ein bisschen Farbstoff, und schon ist die Freude groß. Aber Zuckerwatte ist auch gefährlich. Klar, nicht die, die man auf dem Jahrmarkt isst. Aber die, die wir uns täglich in unseren Köpfen zusammen spinnen,

Personal: Ich liebe Mode. Aber um welchen Preis?

Posted on

Für mich hat es in den letzten Wochen ein paar Mal ganz laut „klick“ gemacht. In meinem Kopf, in meinem Bauch, in meinem Herzen. Die Liste der Posts und Videos in meinem Feed zu Slow Fashion, Fairer Mode und Nachhaltigkeit in der Branche ist immer länger geworden und doch stets an mir vorbei gegangen. Aber letztens lies ich mich doch

Knaller des Monats: Meine Favoriten im August

Posted on

Diesen Monat gibt es für euch Einiges zum Lesen, Wichtiges zum Anhören, ein bisschen modische Schwärmereien und Neuigkeiten, die für mich einen neuen Lebensabschnitt einleiten. Das war mein Sommermonat August: Birkenstock-Crush: Neu im Schuhschrank Ich mach dann jetzt auch mal mit bei dem modischen Hype vom letzten Jahr. Lange habe ich schon mit ihnen geliebäugelt, lange habe ich mir aber trotzdem