Hey, ich bin Anna.

Hier findest du persönliche Texte, gedankengespickte Kommentare und Kolumnen über uns, die Welt und worum sie sich dreht. Gleichzeitig nehme ich dich mit auf meine Reisen und zu alltäglichen Abenteuern. Ich freu mich, wenn du mitliest, diskutierst und Geschichten teilst!

follow me on

{lovely recipes} berry-banana-shake

Posted on

Ich will endlich wieder Sommer. Endlich wieder Sonne auf der Haut spüren. Endlich wieder mit nackten Füßen über die Wiese laufen, in den See springen, abends spät noch draußen sein. Ich will ans Meer, die Sonne im Gesicht, den warmen Wind meine Haare zerzausen lassen und was erleben. Nicht nur den ganzen Tag drinnen sitzen weil es draußen so ungemütlich ist sondern mit dem Fahrrad die Welt erforschen. Endlich wieder an Blumen riechen, Eis essen. Ich vermisse die Spontanität des Sommers, einfach los und mal sehen. Im Winter ist es immer mehr nach dem Prinzip : morgen ist auch noch ein Tag und hier ist es gerade so gemütlich. Vielleicht bin ich auch einfach zu ungeduldig. Im Winter will ich den Sommer und im Frühherbst freu ich mich auf die gemütlichen weihnachtlichen Monate… Ich glaube ich würds nicht überstehen wenn wir nur eine Jahreszeit hätten :P Und welche wäre das dann überhaupt?! Okay dann am liebsten immer die Monate zwischen Frühling und Sommer, die sind die schönsten. Finde ich. Jetzt gerade.
Was solls, da der Frühling ja noch auf sich warten lässt und es damit auch nicht wirklich viele frische Früchte gerade gibt, sind Smoothies und Shakes ja eine ganz coole Lösung, da sie auch mit tiefgefrorenen Früchten gut schmecken. Ich hab euch doch dieses Smoothie-Buch von Butlers gezeigt in meinem letzten Post und dort habe ich das Grundrezept her, aber im Prinzip ist es wirklich einfach und lässt sich auch auf andere Früchte übertragen.
shake1

Und nun zum Rezept:

{thougts} how to enjoy every moment ?

Posted on

Man liest es über all, auf Facebook wird’s gepostet, Pinterest kann gar nicht genug davon bekommene, in Songs wird mit diesen Worten gespielt und Flickr und Tumblr haben auch alle diesen einen Satz im Kopf. “Enjoy every Moment.” oder auf deutsch “Genieße jeden Augenblick.”. All diese Menschen verbreiten diese Lebensweisheit und es wird jedem eingetrichtet. Genieße jeden Moment. Ab jetzt. Klingt nach

Journeys: Bern

Posted on

Diesen Eintrag wollte ich eigentlich schon seit längerer Zeit schreiben, aber dann kam der Adventskalender dazwischen und dazu haben diese herbstlichen Fotos einfach nicht gepasst. Okay ich gebe zu, Herbst ist gerade auch nicht so aktuell – aber bis zum nächsten Jahr will ich ja auch nicht warten. Obwohl der Anfang der Reise nicht gerade herbstlich war, bei der Hinfahrt war

This is the beginning {of 2013}

Posted on

Open the boxes, unpack what you own. Hang up some posters and make this a home. Walk down the stairs and open the door. Look at the things you’ve never seen before. This is the beginning, of anything you want. This is the beginning… This is the beginning, of anything you want. This is the beginning… -BOY      2013. Ein

{Adventskalender} Brigitte Weihnachtsbloggerei

Posted on

    Heute möchte ich euch noch eine weitere Blogger-Weihnachtsaktion vorstellen, diesmal organisiert von der Zeitschrift “Brigitte”. Ist jetzt vielleicht eher an eine andere Altersgruppe gerichtet aber die Brigitte Weihnachtsbloggerei ist wirklich super. Jeden Tag seit dem 01.November veröffentlichen Blogger auf der Weihnachtsbloggerei-Seite weihnachtliche DIY-Ideen und noch viel mehr. Meine Lieblingsbeiträge bis jetzt sind folgende, schaut doch mal vorbei (: Eine

{Adventskalender} my loveliest winterproducts

Posted on

Naja man hört das ja alltäglich in der Werbung: “Im Winter braucht die Haut am meisten Pflege, also nehmt blablablablablaaa …”. Hmm ja blöd nur dass das wohl jeder sagt :P Im Laufe der Zeit entdeckt aber wohl jeder die Produkte für sich, die einem am meisten nutzen – so, man glaubt es kaum, auch ich :D Jepp und da

Adventskalender {Outfit – casual&lace}

Posted on

Und schon wird das dritte Türchen geöffnet! Heute ists ein Outfit an das ich mich mal rangewagt habe. Der Pulli ist einfach lässig und bequem und musste einfach mit. Bei dem Rock hab ich mich erstmal ein, zwei, drei, vier oder sogar fünf mal vor dem Spiegel in der Umkleide drehen müssen bis ich mir sicher war, dass das gute Stück mitkommen darf. Naja und dann war es bei den beiden Liebe auf den ersten Blick. Schwuppdiwupp die Mütze auf und die heißgeliebten neuen Schuhe, schon musste ich meine Freundin anheuern um ein Foto zu machen. Was sagt ihr? Daumen rauf oder runter?