One day in paradise: The Withsunday Islands

Posted on

Der Grund, warum wir so weit in den Norden fuhren und dort ein paar Tage blieben (ihr erinnert euch, die drei Tage Dauerregen?), waren die Whitsunday Islands.

Die Whitsundays sind mehrere kleinere Inseln vor der Ostküste Australiens. Hier beginnt bereits das Great Barrier Reef und deswegen  sind sie auch ein beliebter Ort zum Schnorcheln. Wer ihren Namen einmal bei Google eintippt, weiß sofort, warum sie so bekannt sind: Sie sind ein wahres Paradies auf Erden.

Eigentlich hatten wir gar nicht vor, die Whitsunday Islands zu sehen. Schließlich lagen sie überhaupt nicht auf unserer Route und wirklich billig ist eine solche Inseltour auch nicht. Aber dann erzählte uns wirklich jeder, den wir trafen, wie wunderschön es dort sei – und dass wir das unbedingt sehen müssten. Die Fotos wirkten natürlich auch sehr überzeugend und ehe wir uns versahen, waren wir schon auf dem Weg nach Airlie Beach.

Whitsundays Ocean Rafting

Tourenangebote gibt es selbstverständlich unglaublich viele und die Auswahl ist teilweise wirklich verwirrend. Aus diesem Grund haben wir unseren Trip über ein Reisebüro gebucht und wurden so auch in die Tour gesteckt, die für uns perfekt war: Oceanrafting für einen Tag.

Allein die wilde Fahrt über das Meer war ein Erlebnis: Wir flogen über die Wellen, das Salzwasser peitschte uns ins Gesicht und dazu lief laute, passende Musik.

ocean-rafting-whitsundays whitehaven-beach-2

Schnorcheln im Great Barrier Reef

Doch das wirkliche Highlight war eine ganz andere Sache und gleichzeitig auch der eigentliche Grund, warum wir die Tour unbedingt machen wollten: Wir durften im Great Barrier Reef schnorcheln.
Als wir nahe genug an einer der Inseln waren, bekamen wir alle eine Taucherbrille, einen Schnorchel, wunderschöne Flossen und einen Anzug, der uns gegen Quallen schützen sollte. Kurz darauf waren wir auch schon mit dem Kopf unter Wasser und sahen bunte, exotische Fischschwärme und beeindruckende Korallenriffe – und das alles in greifbarer Nähe.

Damit ihr noch etwas zum Lachen habt und ich euch nicht nur von diesem wunderschönen Ort vorschwärme, gibt es hier noch ein tolles Bild von uns in Schnorchelausrüstung (ich würde sagen, ich sah noch nie besser aus):

schnorcheln-great-barrier-reef

Hill Inlet & Whitehaven Beach

Anschließend führte uns unser Guide noch über die Whitsunday Island und zu einem sehr bekannten Lookout, dem Hill Inlet. Hier hat man eine wunderschöne Aussicht auf den Whitehaven Beach und umliegende Inseln.

whitsundays-hill-inletwhitehaven-beach-hill-inlet-whitsundaysDer Whitehaven Beach ist bekannt für seinen unglaublich weichen, weißen Sand. Wir hatten das Glück, hier unseren Lunch (ein riesiges Buffet, yes!!) essen zu dürfen und noch einige Zeit an dem wunderschönen Strand zu verbringen.

whithaven-beach-3whithaven-beach1

Fazit

Die Whitsundays waren die vielen zurückgelegten Kilometer und ihr Geld wirklich wert! Das Wetter sowie die gebuchte Tour sind natürlich auch wichtige Faktoren, die den Tag beeinflusst haben – hier hatten wir einfach Glück und das hat den Tag perfekt gemacht.

6 Comments

  1. Tabea says:

    Also das sich der Weg zu den Withsunday Islands gelohnt hat, kann ich mir bei den Bildern gut vorstellen!
    Und wenn man beim Schnorcheln tolle Dinge sieht, dann ist es ja egal, wie man aussieht, denn Gesicht und Körper sind ja sowieso unter Wasser ;)
    Ich war auch ein Mal in meinem Leben schnorcheln – in Ägypten. Du glaubst nicht, wie groß mein Schrecken war, als plötzlich ein Seeigel unter mir war… der Horror-Moment des Urlaubs ;)
    Liebe Grüße und danke für die tollen Fotos – solche Blogposts anschauen macht doch wirklich Spaß :)

  2. Luisa says:

    Hach, die Whitsundays – da werden Erinnerungen wach <3 Für mich war die Tour das absolute Highlight in Australien :)
    Wunderschöne Bilder übrigens!

    1. ANNA says:

      Danke, liebe Luisa :) Ja, die Whitsundays waren bisher auch eindeutig Mein Highlight bisher!

  3. Krissi says:

    Wie wunderschön es dort aussieht! Oh man, im Great Barrier Reef würde ich auch so gerne mal schnorcheln. Es ist bestimmt super schön und beeindruckend, die bunten Fische, die Korallenriffe und einfach das ganze, riesige Riff zu sehen. An eurem Strahlen auf dem Bild sieht man, wie viel Spaß ihr hattet. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    1. ANNA says:

      Ja, es war wirklich sehr beeindruckend und kann ich jedem nur empfehlen, der die Chance dazu hat! Ganz liebe Grüße :)

  4. Loha says:

    That’s pity I can’t read it because i don’t speak your language. Your blog looks nice! xx

Leave a comment

Your email address will not be published.