Hey, ich bin Anna-Elisa.

Hier findest du persönliche Texte, gedankengespickte Kommentare und Kolumnen über uns, die Welt und worum sie sich dreht. Gleichzeitig nehme ich dich mit auf meine Reisen und zu alltäglichen Abenteuern. Ich freu mich, wenn du mitliest, diskutierst und Geschichten teilst!

follow me on

Das 20-Euro-Konzert (und der Grund, warum ich Texte schreibe)

Posted on

Das Licht gedimmt, die Akkorde der Gitarre, die leisen, fordernden Töne der Geige, die tiefe Stimme. Es braucht so wenig und doch so viel. Nur ein paar Akkorde, nur ein paar Worte, im richtigen Takt, in der richtigen Tonhöhe. So wenig und doch so viel, damit ich inmitten von fremden Menschen stehe und nur die Bühne sehe, nur die Musik

Podcast #2: Über Reichweite und Verantwortung

Posted on

Unsere erste “richtige” Podcastfolge: Eine, in der ich Katja anrufe, ich in meiner kleinen Küche sitze, sie in ihrem Bett in Leipzig und wir einfach anfangen zu reden. Nachdem wir auf unsere Pilotenfolge so viele, liebe und erwartungsfreudige Nachrichten bekommen haben, haben wir uns darüber natürlich sehr gefreut – aber wir haben uns auch ein paar Fragen gestellt: Wie groß

Generation 2018: Wieso ausgerechnet wir die Welt verändern können

Posted on

Das letzte Jahr war ein sehr politisches Jahr. Geprägt von Trump, geprägt durch ein Wahlergebnis, das enttäuscht und nachdenklich macht, von neuen Diskussionen rund um Einwanderung, Abschaffung von Klimazielen, polarisierenden Meinungen und dementsprechend langen Balkongesprächen. Es fühlt sich seltsam an, dass wir in einer so modernen Welt leben, die sich so schnell dreht und uns mit so vielen, neuen, aufregenden

Aller Anfang ist schwer: Podcastfolge #1

Posted on

Ziemlich aufgeregt und doch auch ein wenig stolz kann ich eine ganz besondere Ankündigung machen: Ab heute könnt ihr mich gemeinsam mit Katja von amoureuxee.de in unserem Podcast “kurz durchdacht” hören. Die Idee dazu kam uns tatsächlich ganz spontan, als wir an einem Münchner U-Bahnhof saßen und uns darüber unterhielten, wie viel wir an diesem Tag zusammen geredet hatten und wie

Fernweh? Manchmal braucht es nur einen Tag bewusster Leichtigkeit

Posted on

Einen Fuß vor den anderen setzen, ständig bergauf, den Blick schweifen lassen. Innerhalb weniger Meter sehe ich so viel Neues, so viel Schönes, so viel Beeindruckendes. Es ist nur eine kleine Wanderung, ein paar Stunden, bestimmt nichts für ambitionierte Bergsteiger. Aber es ist genau das richtige für mich, in diesem Moment. Weil es nicht nur bedeutet, einen Berg hochzulaufen und

Mein Jahr 2017 in 365 Worten

Posted on

365 Worte. Dieses Limit hatte ich mir vor diesem Text gesetzt. Und es wenige Minuten später bereut: Als ich nämlich genau darüber nachdachte, was sich in den letzten zwölf Monaten alles in meinem Leben getan hat, war ich selbst sprachlos und gleichzeitig voller Worte, die über all das erzählen wollten. Nach vorne zu schauen ist wichtig, dass was uns antreibt

Das waren die Blogposts, die ihr 2017 am liebsten gelesen habt

Posted on

2017 war ein Jahr, in dem sich vieles verändert hat. Für mich persönlich, aber auch für euch, hier, auf diesem Blog. Viele von euch lesen meine Texte vermutlich erst seit diesem Jahr und haben ihn in den vergangenen Monaten langsam kennengelernt. Ihr alle habt bestimmt gemerkt, dass es vor allem ab der Hälfte des Jahres anfing, wieder etwas mehr Artikel