Endlich Herbst, mit Musik

Posted on

Für die meisten von euch ist der Herbst mittlerweile schon tief eingezogen, ihr habt euch an das Teeschlürfen und die bunten Blätter gewöhnt. Als ich aber letzte Woche aus dem Flughafen trat, traf mich der Herbst mit voller Wucht. Die kühle Luft, die ich so tief einatmen konnte. Es fühlte sich an, als hätte ich den letzten Monat in einer Art Gewächshaus gelebt, mit dieser schwülen Luft, die nie bis in die Tiefen der Lungen gelangt. Und jetzt: Frische. Dazu die bunten Blätter überall am Straßenrand, die herbstlich gefärbten Bäume, dieses bestimmte Licht. Ich merkte wieder, wie sehr ich den Herbst liebe. Er machte das Ankommen viel leichter und schöner – und das, obwohl ich die letzten vier Wochen Sonne pur genießen konnte. Aber vielleicht deswegen: Herbst bedeutet für mich runterkommen, einkuscheln – und trotzdem neu anfangen. Mit der Uni, dem Alltag und persönlichen Projekten. Das merke ich in meiner Playlist und ich hoffe, ihr auch. Nehmt euch eine Decke, kuschelt euch rein und drückt auf “schuffle”.

3 Comments

  1. Chris says:

    “Es fühlte sich an, als hätte ich den letzten Monat in einer Art Gewächshaus gelebt, mit dieser schwülen Luft, die nie bis in die Tiefen der Lungen gelangt. Und jetzt: Frische.” – Besser hätte man es nicht beschreiben können!

  2. Laura says:

    Tolle Playlist! Ich höre direkt mal rein. Der Herbst kam hier im Norden gefühlt auch von heute auf morgen. Das ist zwar schon fast 4 Wochen her und mittlerweile bin ich voll in der bunten Jahreszeit angekommen, aber trotzdem hatte ich das Gefühl, als wenn der Sommer quasi über Nacht gegangen ist.
    Viele Grüße,
    Laura

    1. ANNA says:

      Dass der Sommer so schnell und plötzlich weg war, ist zwar traurig – aber wenn man dann so einen schönen Herbst bekommt, macht es das doch wieder erträglich :D Hoffentlich bleibt es noch eine Weile so schön!
      Ganz liebe Grüße an dich <3

Leave a comment

Your email address will not be published.